DSC_0071_1_9_instagram.jpg
Exogenesis: Pt. 1,3     Ausschnitt  2021    240 x 170 cm oil on cotton   

Am Anfang war die Fliege.

Die Fliege und der Raum geraten in Bewegung. Subtile Dynamik, Verschmelzung der rotierenden Körper, Schwingungen und Verwerfungen verschlingen sich in eine dritte Dimension, die Tiefe. Sie verflechten und verschrauben sie sich ineinander, so dass ein undurchdringliches Konglomerat entsteht. 

Eine Auflösung des aufgrund seiner Tiefe erkennbaren Geflechts erscheint unmöglich. Jede Verknüpfung bedingt die nächste, alles hängt miteinander zusammen, ja, bedingt einander, so wie in gesellschaftlicher Hinsicht trotz, oder sogar wegen des aktuellen Narrativs von deren Spaltung die Verflechtung immer dichter wird. 

Die sozialen Medien forcieren diese Entwicklung, die jeden einzelnen Teilnehmer zum gewollten oder ungewollten Mitspieler in einem „big game“ macht, das er nicht annähernd zu überblicken vermag. Anfang und Ende des Entstehungsprozesses auf meinem Werk sind nicht ersichtlich, ein Bauplan, eine Struktur entzieht sich dem Blick des Betrachters. Beides mag auf einer tieferen Ebene vorhanden sein, vielleicht, vielleicht auch nicht. 

Dennoch ist der Blick im wörtlichsten Sinne gefesselt, gefesselt zunächst von einem Gesamteindruck, bei näherer Betrachtung dann von all den rätselhaften Facetten, aus denen er resultiert. Verstehen und durchdringen jedoch wird er ihn nie. 

Wer akzeptiert, dass er weiß, dass er nichts weiß, kann diesen Aspekt sinnlich genießen. Wer jedoch das große Ganze rational bis in die letzte Windung analysieren will, scheitert: in der Betrachtung des Werkes, ... und vielleicht auch auf anderen Ebenen einer immer komplexer werdenden Welt. 

DSC_0047_2_3fleckenausgewählt.jpg
DSC_0385_1.jpg
Exogenesis: Pt. 3    2021    240 x 170 cm oil on cotton   
Exogenesis: Pt. 2    2022     240 x 170 cm oil on cotton   

Ausgangspunkt meiner künstlerischen Umsetzung ist die exogenetische Entwicklung des Objektes im Raum. 

Subtile Dynamik, Verschmelzung der rotierenden Körper sind nichts anderes als eine schwebende Insel (Materie), die auf uns Informationen der Exogenese überträgt.

„…durchweg verkannte und vielfach geschmähte Fliege…“

Exogenesis: Pt. 1    2021     240 x 170 cm oil on cotton and Piper collage   
DSC_0117_3_instagramm.jpg
Exogenesis: Pt. 3     Ausschnitt   2021  240 x 170 cm oil on cotton   
Natalie Port_Exogenese Pt. 2_details.jpg
Exogenesis: Pt. 2     Ausschnitt   2022  240 x 170 cm oil on cotton   
DSC_0842_333www.jpg
Exogen    2022    50  x 40 cm oil on cotton   
DSC_0826_22222qqq.jpg
Exogen    2022    50  x 40 cm oil on cotton   
DSC_0018_1_2_4_ausgewählt.jpg